Unser Betrieb ist stolz auf die eigene Verarbeitung mit Herzblut und Augenmass.

Die Atelierarbeiten umfassen ein breites Handwerk-Repertoire. 

Hier finden Sie eine Auswahl, welche zu unseren täglichen Arbeiten gehören.

Schleifen

 

Die Brillengläser werden so per Automat vorgeschliffen, damit der Feinschliff von Hand als Abschluss dient.

Erwärmen

 

Einige Brillenmaterialien müssen erwärmt werden, um die Brillengläser einsetzen zu können, oder die Brille in Form zu bringen.

Auswechseln

 

Täglich werden Ersatzteile wie Pad's, kleinste Schrauben und Bügelenden ausgetauscht.

Richten

 

Metallbrillen sind sehr zäh. Damit man sie in Form bringen kann, braucht es zum Richten die passenden Zangen.

Gravieren

 

Jede Ehrler-Optik Brille bekommt eine individuelle Gravur verpasst, bevor Sie den Laden verlässt.

Feilen

 

Zur Ausbildung als Augenoptiker gehört auch der Umgang mit der Feile. Eingesetzt wird Sie unter anderem bei der Bügelendverarbeitung oder der Anpassung von Sonnenbrillenclips.

Polieren

 

Azetatbrillen können mit der Zeit weisslich anlaufen. Damit sie wieder schön werden, polieren wir diese Stellen mit dem passenden Schmiermittel an der Polierschwabel.

Bohren

 

Rahmenlose Fassungen werden durch Schrauben mit Gegenmutter oder mittels Stecksystemen befestigt. Die Bohrungen für die Montage erfolgt mit unserer hochpräzisen Bohrmaschine, welche auf 5/100 mm Verschiebung eingestellt werden kann.

Glasmontage

 

Schauen Sie unser Video an und erleben, wie bei uns die Brillengläser passformgenau in die Brillenfassung platziert werden.